Nein, ich lese Bücher über Mitgefühl

Nach erster Entspannung beginne ich zu lesen. Die Zeitung riecht, als ob sie nicht das erste Mal auf einer Bahnhoftoilette wäre. Alles recycelte Sitzungen, denke ich. Wie kann nur so schnell so viel geschrieben werden.

Ich leide auch ein bisschen an Durchfall. Aber ich weiss, dass eigentlich nicht mehr drin sein kann. Soll ich die Zeitung auf der Ablage hinter der Schüssel deponieren? Es gibt genügend Toilettenpapier hier. Wenn ich die Zeitung im Zug lasse, wird sie jemand zum Putzen, Anfeuern, oder Isolieren benutzen können. Hände werden ja auch nach dem Kontakt mit Papiergeld gewaschen.

Ich überfliege per Zufall den Auszug eines üblen Missgeschicks in der Nachbarschaft. Das war gestern, und ich drücke nochmals, um nur einmal putzen zu müssen. Gut, dass man wertvolle Inhalte nicht ausschneiden muss. Ich reisse mir noch ein eiteres Toilettenpapierblatt ab. Bücher sind nicht gerollt.

Später bekomme ich die selbe Story von einem Kollegen nochmals aufgetischt. Schön leicht verdaubare Verbundenheit. Jedoch: Was, du hast das vom Albert nicht gehört? Nein, ich lese Bücher über Mitgefühl.

About mathias sager

Independent researcher, artist, social entrepreneur, and leadership and strategy advisor I was born in Zurich in 1975 and grew up in Switzerland. Currently, I’m living in Tokyo. I love open-minded people everywhere and the passion to working relentlessly for developing human potential, which is an overarching theme throughout all his work. I have extensive experience in leadership and management, organizational psychology research, and learning & development practice. I have worked as a teacher, a leadership trainer, as well as a senior manager responsible for client relationships, counseling, and virtual teams around the world. Also, I’m a social entrepreneur and serving as a strategy and leadership advisor in different ways. My goal is to inspire with interdisciplinary, innovative, and cross-cultural approaches to personal and professional development for the people’s individual well-being and common good alike. Continuously learning himself and keen to help, I appreciate any questions or feedback you may have at any time. Please connect here on any social media, as well as per direct email goodthings@mathias-sager.com.
Tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.