HUMILITY / DEMUT

HUMILITY (M. Sager, 2022. Acrylic on canvas, 50 x 70 cm)

HUMILITY

‘Humility’ stems from the Latin word ‘humilitas,’ which is derived from ‘humus’ meaning earth, and which may be translated as ‘humbleness,’ or ‘groundedness.’ What’s your type of humbleness? Do you look at the earth from close, so you can work on and with the flat acre of soil, be it for cultivating it for agricultural purposes, or to mine clay for building bricks? That may be fine, but without, at the same time, seeing the same earth as a round planet from sufficient distance to feel how it is a part of a dynamic universe, and without recognizing its life-giving energy that is so beautifully expressed by its sprouting flowers and trees, one would have limited awareness and dismiss the connectedness to the greatness of which we are all a part. Bricks produced without awareness may be just used to build walls to divide what belongs together.

Humility is considered a virtue. To have a real understanding means to be humble; humble not in the sense of being ignorant of the whole, but by cherishing the full wonder of life. Humility is the source and the result of honesty and modesty that come from freeness of greed as the expression of reverence for universal life. Such a virtue can’t but being built on the awareness of the connectedness to the meaning of life. To be wholly open to the full scope of what is possible to mentalize, to respond with reflection to our perception-capability of humantime, one must have the right quality of mind. If our awareness can scope in all humanity and an eternal notion of time in a way that our identity-based ego does not feel threatened but rather liberated from limiting rules, prejudices and unhealthy habits, Awareness Intelligence readily and willingly will develop. Humility is about willingness and readiness. The more open and sharing the attitude and cooperation with others (with all others), the bigger and more exciting are the possibilities to learn and understand.

DEMUT

„Demut“ stammt vom lateinischen Wort „humilitas“, das von „humus“ abgeleitet ist, was Erde bedeutet. Dies kann auch mit „Bodenhaftigkeit“ übersetzt werden. Was ist deine Art von Demut? Betrachtest du die Erde aus der Nähe, um auf und mit der ebenen Ackererde zu arbeiten, sei es um sie für landwirtschaftliche Zwecke zu kultivieren oder um Lehm für den Bau von Ziegeln abzubauen? Das mag in Ordnung sein, aber ohne gleichzeitig dieselbe Erde als runden Planeten aus ausreichender Entfernung zu sehen, um zu spüren, wie sie Teil eines dynamischen Universums ist, hätte man ein begrenztes Bewusstsein. Ohne die lebensspendende Energie zu erkennen, die sich so schön in seinen sprießenden Blumen und Bäumen ausdrückt, hätte man ein begrenztes Bewusstsein und würde die Verbundenheit mit der Größe, von der wir alle ein Teil sind, verpassen. Unbewusst produzierte Lehm-Ziegel verkommen zu Baumaterial von Mauern, welche trennen was zusammengehört.

Bescheidenheit gilt als Tugend. Ein echtes Verständnis zu haben bedeutet, demütig zu sein; demütig sein, nicht in dem Sinne, dass man das Ganze nicht kennt, sondern indem man das volle Wunder des Lebens schätzt. Demut ist die Quelle und das Ergebnis von Ehrlichkeit und Bescheidenheit, welche aus der Freiheit von Gier als Ausdruck der Ehrfurcht vor dem universellen Leben stammen. Eine solche Tugend kann nur auf dem Bewusstsein der Verbundenheit mit dem Sinn des Lebens aufbauen. Um ganz offen zu sein für die volle Bandbreite dessen, was mentalisiert werden kann, um mit Reflexion auf unsere Wahrnehmungsfähigkeit der menschlichen Zeit zu reagieren, muss man die richtige Geistesqualität haben. Wenn unser Bewusstsein die gesamte Menschheit und eine ewige Vorstellung von Zeit so erfassen kann, dass sich unser identitätsbasiertes Ego nicht bedroht fühlt, sondern von einschränkenden Regeln, Vorurteilen und ungesunden Gewohnheiten befreit ist, wird sich Bewusstseinsintelligenz bereitwillig entwickeln. Bei Demut geht es um Bereitschaft. Je offener und teilender die Haltung und Zusammenarbeit mit anderen (mit allen anderen), desto größer und spannender sind die Möglichkeiten zu lernen und zu verstehen.